+49 371 36 741 - 70 info@staedtebau-chemnitz.de

Zur Auftaktveranstaltung in der Alten Baumwolle in Flöha wurde das neue Jahresmotto durch den Schirmherrn des Wettbewerbes „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“, Staatsminister Martin Dulig bekannt gegeben. Das neue Jahresmotto des Wettbewerbes 2022 lautet: „Kreativ aus der Krise – Innenstadt neu denken.“. Mit der Bekanntgabe des neuen Wettbewerbsmottos können die sächsischen Städte und Gemeinden nun damit beginnen, neue Projektideen und Konzepte zur Aufwertung der Zentren zu entwickeln. Preisgelder in Höhe von insgesamt 300.000 Euro sowie mehrere Sonderpreise stehen in Aussicht. Informationen rund um den Wettbewerb finden Sie unter: https://www.abindiemitte-sachsen.de/

Neben Impulsvorträgen fand auf der Auftaktveranstaltung eine Podiumsdiskussion „Innenstadt schnell gedreht“ statt. Thomas Naumann, Geschäftsführer der Büro für Städtebau GmbH, moderierte die Podiumsdiskussion. Gemeinsam mit seinen Gästen Staatsminister Martin Dulig, Jürgen Block – Geschäftsführer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd e.V)., Gunter Engelmann-Merkel – Geschäftsführer des Handelsverbandes Sachsen, Region Westsachsen, Volker Holuscha – Oberbürgermeister der Stadt Flöha  und Dr. Teichert – Geschäftsführer der drei Unternehmen NEL GmbH, der Tech-NEL GmbH sowie Media-NEL GmbH diskutierte Thomas Naumann über die aktuellen Themen der Innenstadtentwicklung, der Zukunftsstadt, Smart-City und das Stadtmarketing, die Auswirkungen der aktuell so betroffen machenden politischen Situation sowie der Corona-Pandemie. Alles in allem eine gelungene Auftaktveranstaltung in Flöha mit einer anschließenden Führung durch die „Alte Baumwolle“, dem innerstädtischen industriellen Erbe, dem sich die Stadt Flöha und seine Einwohner*innen pragmatisch und zukunftsweisend gestellt haben.